+49(0) 175 2106762
+49(0)7763 92 24 44
info@reisebuero-schroeger.de

Nepal

Nepal Select

Welterbe am
Fuss des 
Himalaya

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

So könnte Ihre Reise aussehen

Namasté Nepal! Kulturund Naturfreunde kommen in Nepal voll auf ihre Kosten. Neben zahlreichen UNESCO Welterbestätten im Kathmandutal warten bei einer Safari im ursprünglichen Chitwan-Nationalpark viele seltene Tier- und Pflanzenarten auf ihre Entdeckung. In Pokhara bieten sich uns Ausblicke auf eine einzigartige Bergkulisse.

1. Tag Anreise nach Nepal

Flug nach Kathmandu

2. Tag Ankunft in Kathmandu

Sie erreichen Kathmandu, die Hauptstadt des kleinen Himalaya Staates Nepal. Ziel unser ersten Besichtigung ist die Altstadt, wo der Durbar Square mit über 50 historischen Monumenten den imposanten Mittelpunkt bildet. Wo sich einst die Handelswege kreuzten, befinden sich heute zahlreiche Tempel, die hauptsächlich aus der Malla-Dynastie (8. Jahrhundert) stammen. Herausragend ist der Kumari Bahal, der Tempel der jungfräulichen Göttin Kumari, die ihr Heiligtum nur einmal im Jahr zum Fest der Indrajatra verlassen darf. Daneben dominieren enge Gassen das Viertel und verleihen Kathmandu ein lebendiges Gesicht.

3. Tag: Kathmandu: Patan und Swayambunath

Wir besuchen das inzwischen mit Kathmandu verschmolzene Patan. Die ehemalige Königsstadt präsentiert sich noch
heute mit einer Vielzahl von beeindruckenden Bauwerken.
So der Goldene Tempel mit seiner faszinierenden Fassade!
Der Durbar Square bildet auch hier den Mittelpunkt mit den
wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Anschließend fahren wir
weiter zur großen Stupa von Swayambunath, einem wichtigen buddhistischen Heiligtum. Die aufgemalten Augen des
Adi-Buddhas schauen in alle Himmelsrichtungen und kennzeichnen den hohen symbolischen Charakter dieses Ortes.

4. Tag: Kathmandu: Bhaktapur und Bodnath

Ein lohnenswerter Ausflug führt in die alte Königsstadt Bhaktapur.
Hier existierten Prunk und einfaches Landleben in einmaliger
Harmonie nebeneinander. Prächtige Holzschnitzereien zaubern
eine faszinierende Kulisse und vermitteln uns das Gefühl,
im Mittelalter unterwegs zu sein. In Bodnath befindet sich
das tibetische Zentrum von Kathmandu mit einer beeindruckenden Stupa und zahlreichen Klöstern. Pashupatinath,
Verbrennungsort am Bagmati-Fluss und heiligster Hindutempel,
steht am Ende dieses Tages auf dem Programm.

5. Tag: Von Kathmandu nach Pokhara

Heute liegt die lange aber interessante Fahrtstrecke nach Pokhara vor uns. Am späten Nachmittag erreichen wir die Stadt am Fuße des berühmten Fishtail-Mountain oder Macchapuchare, einem
gewaltigen 7.000er in Form einer Fischflosse. Der Rest des Tages verbleibt für erholsame Stunden.

6. Tag: Pokhara: Sarangkot und Phewa-See

Wir genießen mit etwas Glück einen faszinierenden Sonnenaufgang am Aussichtspunkt Sarangkot. Der weitere Tagesverlauf bleibt dann ganz für Pokhara und seine interessante
Umgebung reserviert. Begleiten Sie uns auf einer optionalen
Bootstour auf den Phewa-See, der von einer beeindruckenden Bergkulisse eingerahmt wird.

7. Tag: Von Pokhara nach Bandipur

HerrlicheLandschaften und Einblicke in den nepalesischen
Alltag begleiten uns auf der Busfahrt nach Bandipur. Das mittelalterlich anmutende Dorf ist ein lebendiges Zeugnis der Newar-Kultur. Während eines Rundgangs besuchen wir auch eine einheimische Familie. Wir genießen die rustikale Übernachtung in einem liebevoll gestalteten Heritage-Hotel.

8. Tag: Bandipur: Freizeit

Die traumhafte Berglage von Bandipur ermöglicht bei guter Sicht unvergessliche Ausblicke auf die schneebedeckten Himalaya-Riesen. Wir unternehmen eine Wanderung ins nahe gelegene Dorf Ramkot, wo wir uns mitten im nepalesischen Alltagsleben wiederfinden. Warum nicht einen nepalesischen Tee probieren oder um ein Souvenir feilschen? Trauen Sie sich einfach, den Menschen dieses Landes zu begegnen.

9. Tag: Von Bandipur zum Chitwan-N.P

Die heutige Fahrt führt uns in den Chitwan-Nationalpark, das letzte Refugium im subtropischen Terai, beispielsweise für das Rhinozeros. In einer naturnahen Lodge verbringen wir unsere erste Nacht am Rand des Dschungels.

10. Tag: Chitwan-N.P.: Jeep-Safari

Das Parkprogramm bietet unter anderem eine spannende Jeepsafari, vorbei an hohem Elefantengras und durch dichten Urwald. Wir halten die Augen offen! Mit etwas Glück können wir Nashörner, Affen, Antilopen und vielleicht sogar einen der seltenen Tiger beobachten. Der Tag wird abgerundet durch
eine Folklorevorführung des Tharu-Stammes, die uns in eine völlig andere Welt entführt.

11. Tag: Vom Chitwan-N.P. nach Kathmandu

Wir fahren zurück in die Hauptstadt. Nutzen Sie die
restlichen Stunden zum Bummeln oder Entspannen.
Ein typisch nepalesisches Abendessen begleitet von
folklorischen Darbietungen ist der ideale Abschluss
einer unvergesslichen Nepalreise (optional).

12. Tag: Heimreise

Morgens Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen
bleiben ausdrücklich vorbehalten.