+49(0) 175 2106762
+49(0)7763 92 24 44
info@reisebuero-schroeger.de

Finnland / Lappland

Finnland / Lappland

Lappland aktiv & Naturnah erleben

Lappische Kultur im Arktikum Museum
Fahrt mit einem Schneemobil
Besuch einer Rentier-Farm
Santa Claus Dorf: der Weihnachtsmann höchstpersönlich
Husky-Farm und Hundeschlitten

So könnte Ihr Programm aussehen!

Wie eine Märchenwelt präsentiert sich der hohe Norden im Winter. Wenn Lappland für Monate unter einer dicken Schneedecke verschwindet, bietet es ideale Voraussetzungen für ein unvergessliches Abenteuer. Das trockene Kontinentalklima lässt die gefühlte Temperatur wärmer erscheinen als es tatsächlich der Fall ist und ermöglicht so zahlreiche Aktivitäten an der frischen Luft. Unternehmen Sie eine Ausfahrt mit dem Husky-, Motor- oder Rentierschlitten und entdecken Sie die Abgeschiedenheit der tief verschneiten Wälder.

1. Tag – Zürich – Kittilä

Mit unserem Flugpartner gelangen Sie bequem in den äußersten Norden Europas, nach Finnisch-Lappland. Hier erwartet Sie ein einmaliges Winterabenteuer und eine traumhaft weiße Winterlandschaft. Der Wintersportort Levi ist mit dem Bus nur 15 Minuten vom Flughafen entfernt.

5. Tag – Tag zur freien Verfügung

Die Sauna ist ein elementarer Bestandteil der finnischen Kultur. Die in fast jedem privaten Haushalt vorhandene Sauna dient der Entspannung und Körperreinigung und ersetzt in ihrer traditionellen Form das Badezimmer. Legen Sie einen Ruhetag ein und entspannen Sie sich in der Sauna Ihres Hotels.

2. Tag – Tagesausflug nach Rovaniemi

Weihnachten ist nur einmal im Jahr. Dennoch kann der Zauber der Weihnacht in Rovaniemi das ganze Jahr hindurch erlebt werden, da sich hier die Heimat des Weihnachtsmannes (finnisch: Joulupukki) befindet. Am Vormittag bringt Sie der Bus nach Rovaniemi wo Sie zuerst das Arktikum besuchen, ein hervorragendes Museum, das auf einzigartige Weise alle Aspekte des Lebens nördlich des Polarkreises erläutert: Von Fauna und Flora, Geologie und Physik bis hin zu den Nordlichtern, den Traditionen der Ureinwohner und der Geschichte Rovaniemis werden alle Bereiche behandelt.
Nach kurzer Weiterfahrt geht es zum Weihnachtsmanndorf, das direkt am Polarkreis liegt. Hier haben Sie ausreichend Zeit, das offizielle Postamt des Weihnachtsmannes sowie zahlreiche Kunsthandwerks- und Souvenirläden zu besuchen. Als Höhepunkt Ihrer Reise können Sie ihn höchstpersönlich treffen! In seinem Büro empfängt der Weihnachtsmann täglich Jung und Alt.

6. Tag – Motorschlittensafari zur Rentierfarm

Der Motorschlitten ist als Fortbewegungsmittel im Hohen Norden unentbehrlich. Entdecken Sie die unbeschreibliche Weite Lapplands, die tief verschneiten Wälder und die vielen gefrorenen Flüsse und Seen bei diesem Motorschlitten-abenteuer für Einsteiger!
Sie teilen sich zu zweit (Fahrertausch unterwegs) einen Schlitten und sind selbst Lenker des Schneemobils. Ihr Guide bringt Ihnen bei, wie Sie den Motorschlitten sicher auf den vorgegebenen Tracks und im Tiefschnee fahren. Anschließend startet die Safari durch die Fjäll-Landschaft rund um Levi. Die Fahrtstrecke beträgt ca. 30 Kilometer und führt zu einer lokalen Rentierfarm, wo Sie eine kleine Stärkung erhalten. Die Kinder sitzen in einem beheizten Schlitten.

3. Tag – Ausflug zur Rentierfarm

Immer wieder werden Sie den Rentieren im Laufe Ihrer Urlaubswoche begegnen, die hier nicht nur als Fortbewegungsmittel sondern auch als Statussymbol und Lebensmittellieferant dienen.
Mit dem Bus gelangen Sie zu einer Rentierfarm, wo Sie von der Besitzerfamilie begrüßt werden. Mit einer kurzen Fahrt auf dem Rentierschlitten startet Ihr Besuch. Genießen Sie die Stille und fühlen Sie sich als wären Sie Teil der Natur. Anschließend können Sie die Rentiere auch füttern und streicheln. Zum Abschluss stärken Sie sich im Haus der Besitzer und lernen das Leben einer samischen Familie kennen.

7. Tag – Schneeschuhwanderung

Erleben Sie heute die echte arktische Stimmung der nordischen Wälder und Seenlandschaft. Nach dem Anschnallen der Schneeschuhen und einer kurzen Einweisung beginnt ihr abenteuerlicher Ausflug auf Schneeschuhen durch die malerische schneebedeckte Landschaft. Genießen Sie die Stille des Winterwaldes und die frische Luft!
Die genaue Route und Startzeit wird von den Guides je nach Wetter- und Windverhältnissen gewählt und kann sich von Tag zu Tag unterscheiden.

4. Tag – Huskytour für Einsteiger

Ihr erstes Treffen mit den Huskys ist noch ein gegenseitiges Beschnuppern. Dem Respekt weicht allerdings bald echte Zuneigung. Spüren Sie die trockene Kälte des finnischen Winters und die rührende Wärme, die Ihnen Ihre Hunde entgegenbringen.
Transfer zur Huskyfarm, wo Sie die Hunde schon voller Vorfreude erwarten. Nach einer Einführung beginnt die 6 Kilometer lange Hundeschlittenfahrt durch das winterliche Lappland. Sie teilen sich zu zweit (Fahrertausch nach der Hälfte der Strecke) einen Schlitten und sind nun selbst Lenker des Huskygespanns. Die Gruppe wird dabei von einem erfahrenen Schlittenführer

8. Tag – Kittilä – Zürich

Machen Sie noch ein Erinnerungsfoto vor Ihrer Abreise, bevor die ruhige und entspannte Atmosphäre und die Naturschönheiten Lapplands wieder dem Alltag weichen. Transfer zum Flughafen Kittilä und Rückflug nach Zürich.

Lapland Hotels Sirkantähti

Lage:
Das Hotel liegt zentral im Ort Levi und ist von zahlreichen erstklassigen Skipisten und Langlaufloipen umgeben. Aufgrund seiner attraktiven Lage ist es der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge. Der Flughafen Kittilä ist 15 Kilometer entfernt.

Ausstattung:
Das zur Lapland Hotels Kette gehörende Aktivhotel verfügt über ein Café und Restaurant, das eine breite Palette an lokalen Köstlichkeiten sowie internationaler Küche bietet. Die Bar lädt zum gemütlichen Verweilen bei Bier, Wein und Cocktails ein. Zudem stehen Skiräume zur Verfügung.

Zimmer:
mit eigener Sauna, Bad/WC, Fön, Kühlschrank, Kaffee/Tee-zubereitungsmöglichkeiten und TV ausgestattet. Inkl. WLAN. Das Restaurant ist über den Außenbereich erreichbar.
Studio: Die Studios liegen ca. 200 – 500 Meter vom Hauptgebäude entfernt und sind gemütlich eingerichtet: Private Sauna, Schlaf-, Koch- und Essbereich, Dusche/WC, TV, Trockenschrank und Haartrockner. Eine einmalige Endreinigung und die Bettwäsche sind inkludiert.

Verpflegung:
Frühstücksbuffet (bei HP: Abendessen im Restaurant Hehku)
Die Mahlzeiten werden im Haupthaus eingenommen.